Ergebnisse

In der konkreten Umsetzung wird das Projekt wesentliche Ergebnisse in drei Bereichen erarbeiten.
  • Architekturen: In diesem Projekt werden Architekturen entstehen, die eine effiziente Nutzung der Recheneinheiten auf Multicore-SoCs ermöglichen. Diese müssen insbesondere die Einhaltung der zuvor genannten Eigenschaften Echtzeitfähigkeit, Steigerung der Leistungsfähigkeit, Garantie für Safety und Security bei möglichst hoher Energieeffizienz gewährleisten.
  • Methoden: Die in diesem Projekt entstehenden Methoden werden in einem Methodenkatalog und einem durchgängigen Entwurfsablauf zusammengefasst, der bei der optimalen Parametrierung der Architekturen unterstützt und die weitere Nutzung existierender Ergebnisse (z.B. Legacy Anwendungscode) ermöglicht. Sie sind soweit möglich von den einzelnen Domänen unabhängig und beschreiben das allgemeine Vorgehen bei der Verwendung von Multicore-Systemen.
  • Validierung und Demonstratoren: Die Validierung zeigt die Leistungsfähigkeit der Architekturen und Methoden anhand domänenspezifischer Demonstratoren, die die erarbeiteten Konzepte darstellen.

Zudem soll durch die domänenübergreifende Zusammenarbeit eine einheitliche Terminologie als Basis kompatibler Architekturen und Entwurfsprozesse erarbeitet werden, welche die einzelnen Domänen näher aneinander führt und so die domänenübergreifende Nutzung von Lösungsansätzen ermöglicht.